Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie nachfolgend informieren, welche Daten Ihres Besuchs wir zu welchen Zwecken verwenden. Bei uns ist Datenschutz Chefsache! Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offen bleiben, können Sie sich gerne direkt unter den angegebenen Kontaktdaten an den Vorstand wenden.

Was sind personenbezogene Daten?

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist in der EU Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „EU-DSGVO“) definiert. Danach sind „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum. Auch Informationen darüber, wie Sie diese oder andere Webseiten nutzen, können personenbezogene Daten sein.

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Verantwortliche Stelle im Sinne der EU-DSGVO und dem (neuen) Bundesdatenschutzgesetz (im Folgenden „BDSG-neu“), ist:

Ortsgruppe Beckum e.V. im Verein für Deutsche Schäferhunde, vertreten durch:

Bernd Lütke-Dörhoff (1. Vorsitzender)
Haus Geist Weg 2
59269 Oelde
Deutschland

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personen-bezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o.Ä.)

Rechtsgrundlagen für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a EU-DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und Ortsgruppe Beckum e.V. dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f EU-DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenschutzbeauftragte(r)

Gemäß Art. 37 EU-DSGVO und §37 BDSG-neu bedarf es keiner Benennung eines/einer Datenschutzbeauftragten. Sollten Sie Fragen zum Datenschutz oder zur Datenverarbeitung haben, wenden Sie sich bitte über die angegebenen Kontaktdaten an die verantwortliche Stelle bzw. an den Vorstand der Ortsgruppe Beckum e.V.

Recht auf Beschwerde bei zuständiger Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 EU-DSGVO). Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich daten-schutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Folgender Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten bereit:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html


Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Datenübertragbarkeit, Widerruf (Betroffenenrechte)

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmun-gen das Recht auf unentgeltliche Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns zu welchen Zwecken verarbeitet werden (Art. 15 EU-DSGVO).

Darüber hinaus steht Ihnen unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO, siehe unten) zu.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Art. 21 EU-DSGVO, siehe unten). Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen (Art. 20 EU-DSGVO). Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Einige Vorgänge der Datenverarbeitung sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit ohne Angabe von Gründen möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung in schriftlicher oder elektronischer Form. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten. Außerdem dürfen diese Dienstleister Ihre Daten nur gemäß unseres Auftrags verwenden.


Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur durch den Provider der Website erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa

  • die Art und Version des Webbrowsers,
  • das verwendete Betriebssystem,
  • Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches.

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus mit der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Zwecke der Verarbeitung:
Die Speicherung in Logfiles und ggf. statistische Auswertung dieser durch uns erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und der dahinterstehenden Technik.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen oder hinsichtlich einer Auswertung zu Marketingzwecken. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter. 

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. 

Dauer der Speicherung:
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel nach spätestens drei Monaten der Fall. 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten:
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


Erfassung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

Personenbezogene Daten werden durch uns erfasst, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen, beispielsweise, wenn Sie mit uns persönlich, telefonisch, elektronisch (z.B. per E-Mail), schriftlich oder per Fax in Kontakt treten. Die uns auf diese Weise übermittelten personen-bezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen.

Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt auf freiwilliger Basis und wird in diesen Fällen von Ihnen selbst initiiert. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, werden wir diese Kanäle nutzen, um gemäß Ihres Anliegens mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Zwecke der Verarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten ist die Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens. 

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die Sie im Zuge der Kontaktaufnahme an uns übermitteln, ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f EU-DSGVO. 

Dauer der Speicherung:
Wir werden Ihre Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme erhalten haben, löschen,

  1. sobald diese für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden, Ihr Anliegen also vollständig bearbeitet ist und keine weitere Kommunikation mit Ihnen erforderlich ist und/oder von ihnen gewünscht wird und
  2. sobald gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen (6 bis 10 Jahre) nach $ 257 Handelsgesetzbuch (HGB) und § 147 Abgabenordnung (AO) einer Löschung nicht entgegenstehen.

Die im Rahmen der Kontaktaufnahme und Geschäftskorrespondenz erhobenen personenbezogenen Daten werden, vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (6 bis 10 Jahre), nach vollständiger Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens durch die verantwortliche Stelle und/oder ggf. Auftragsverarbeiter gelöscht. Zu beachten ist, dass die gesetzliche Aufbewahrungsfrist erst mit Schluss desjenigen Kalenderjahres beginnt, in dem die zugehörige Geschäftskorrenspondenz empfangen oder abgesandt wurde (§§257 Abs. 5 HGB, 147 Abs. 4 AO).

Sofern sich aus der Kontaktaufnahme und ggf. weiteren Geschäftskorrespondenz ein zu erfüllender Vertrag ergibt (z.B. Kaufvertrag), dienen obenstehende Rechtsgrundlagen, insbesondere Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b EU-DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen und Erfüllung eines Vertrags), als Basis für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten:
Wegen einer Löschung der Daten zu Ihrer Anfrage können Sie sich jederzeit über die angegebenen Kontaktinformationen an die verantwortliche Stelle wenden. Bitte berücksichtigten Sie, dass wir Ihr Anliegen im Falle eines Widerspruchs- oder einer Beseitigung u.U. nicht vollständig bearbeiten können.


Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Derzeitiger Stand ist Mai 2018.